Dienstag, Juli 21, 2009

Lebenszeichen

Back from the dead mit einem unfreiwillig komischen Fauxpas der SPON-Redaktion. Ja, auch bei uns gilt: Wenn dir sonst nichts Lustiges einfällt, dann unterhalte das Publikum mit absurd-bizarren "Fundstücken der Woche", die ein unterbezahlter Student für dich aus dem Netz gefischt hat. Take note, Thomas Hermanns und nimm gefälligst den Lolli mit Vaseline-Geschmack aus dem Mund, wenn ich mir dir rede!


Anyway, irgendjemand in der SPON-Redaktion hat beim Platzieren der links abgebildeten Anzeige so manchem meiner heidnischen und/oder linksradikalen Mitmenschen ein klitzekleines bisschen aus der verlorenen Seele gesprochen.

Mir natürlich nicht, ich opfere meinem alttestamentarischen Rachegott weiterhin tagtäglich eine Handvoll fremdgläubige Veganer und verneige mich auch jeden Sonntag voller Ehrfurcht und mit abgebundenem Gemächt vor seinen christ-demokratischen Vertretern auf Erden.

Es tut mir im Übrigen leid, dass hier in den letzten Wochen nicht mehr allzu viel neues Material erschienen ist. Aber ich verspreche euch, dass ich mir ab sofort nicht mehr nur heimlich wünschen werde, dass Guila Siegel mit den Ovarien zuerst in eine Dornenhecke stolpert, sondern dass ich diese Fantasien in Zukunft wieder mit meinen Mitmenschen teilen möchte.