Donnerstag, Januar 08, 2009

Lokalpatriotismus galore

Weil der eine meiner Mitstreiter seine Zeit offenbar ausschließlich damit verbringt, für ein christ-demokratisches Szeneblatt zu schreiben und der andere Kollege Schritt für Schritt in den Untiefen der münchener Schickeria zu versinken droht, ist es jetzt wohl an mir, durch das Feiern lokaler Talente die Fahne für unsere sympathische Heimatstadt hochzuhalten. Darf ich nochmals anmerken, dass ich als einzigster von uns Dreien kein gebürtiger Düsseldorfer bin? Schämt euch!

Hier also der Beweis, warum Düsseldorf doch nicht nur Kö und Medienhafen ist. Großer Sport und Lob an den Künstler. (Und Dank an Großmeister Hüddel für den Link!)

3 Comments:

At 10:37 vorm., Januar 10, 2009, Blogger 0211paxilLangust0r said...

Holger hat übrigens gestern im Suff erwähnt, dass er den beängstigenden Hühnen mit dem Düsseldorf-Tattoo zumindest vom Sehen kennt.

 
At 7:14 nachm., Januar 10, 2009, Anonymous bembastor said...

ich kenn den leider auch...

 
At 11:27 vorm., Januar 11, 2009, Anonymous Anonym said...

Ich seht ja auch aus wie Zwillinge.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home