Samstag, Februar 02, 2008

Langu und die Ladies #1

Anja Lukaseder, der ich in diesem Blog (möglicherweise unberechtigt) bereits ein semi-legales Interesse an kleinen Jungs unterstellt habe, hat ein Gesicht, dass irgendwie anders ist, als das von anderen, schönen Menschen. Leider kann ich nicht genau sagen, was in ihrer körperlichen Genesis schief gelaufen ist, aber irgendetwas in der Straffheit ihrer Epidermis erregt immer wieder meine Aufmerksamkeit. Das Stichwort ist "faltenreiche Entgleisung". Man kennt sicherlich die wettergegerbten Gesichtszüge ihres Jury-Kollegen Dieter "Run to the Hills" Bohlen, den es auf den ersten Blick vielleicht schlimmer erwischt zu haben scheint. Dennoch bin ich mir recht sicher, dass die Lukas von Zeit zu Zeit nach dem Fühstück Corn-Flakes aus ihren Kinnfalten puhlen muss. Vielleicht stimmt dies aber auch alles gar nicht und ich versuche nur meinen jugendlichen Blick von ihrem ziemlich obszön inszenierten paar Brüste abzulenken. "Hier sind wir", scheinen sie zu schreien. "Der Bohlen hat keinen Funken Menschlichkeit mehr am Leib, ich dafür aber zwei junggebliebene Möpse!" Doch sie buhlen vergeblich um mein Interesse, ich ignoriere die hängenden Hupen im gleichen Maße wie Katja Burkard mein Angebot ignoriert hat, ihr mal herzlich ins lustig lispelnde Fressbrett zu treten. Ob auf Anjas Brüsten auch kraterartige Furchen zu finden sind, werden wir also niemals erfahren, denn ich trau mich nicht, nachzugucken.

Aufmerksame Betrachter zählen auf diesem Bild 2303 Falten, gerecht aufteilt zwischen Hemd, Kinn und Hals von Frau Lukaseder.