Mittwoch, Januar 24, 2007

Villian of the Day #40

Und noch mehr Grund zum Feiern: Wir haben die 40er-Hürde hinter uns gelassen und präsentieren voller Stolz und einer gehörigen Portion Ekel (Achtung, geschmackvolle Witze über die körperliche Verfassung anderer vorraus):

Dicke "Tine" Wittler aus der Sendung "Ein Sack in vier Wänden"!










Der Schurke des Tages, während er mit gierigem Blick einer ahnungslosen Herde von Gnus auflauert. Nicht im Bild: Zahllose Elefantenkühe, die sich ihrer finsteren Gottheit der Maßlosigkeit willig darreichen.

Fun Facts about Disaster:
1. Jede einzelne Faser meines athletischen Körpers streubt sich alleine beim bloßen Gedanken an diese Antithese jeder Ästhetik.

2. Jede der Familien, die sich in der Sendung ihr Haus von den willenlosen Sklaven des Leviathans herrichten lassen, hat Kinder. Manchmal sogar richtig fiese Kinder, mind you. Die Sorte, deren erste sinnliche Erfahrung sie mit einer panischen Angst vor rostigen Drahtkleiderbügeln zurückgelassen hat. Hat mal einer geprüft, ob die nicht bei RTL rumgereicht werden und bei der nächsten Folge der Supernanny ihre Großmutter im Streit erwürgen?

3. Wieso ist diese Frau überhaupt in der Sendung? Die Drecksarbeit macht ja der von Sender engagierte Mob von Lustmolchen, die einen verdächtig großen Spass am Zerlegen und Zersägen von festen Körpern und Gegenständen haben. Ganz, ganz, gaaaanz am Ende bequemt sich dann die Unaussprechliche aus ihrem Trailer, wankt in das Schlafzimmer der Eltern, steckt eine geschmacklose Plastikblume (Chic und Mit, 1,75 EUR pro Strauch) in eine ebenso geschmacklich gehandicapte Vase, dreht das gesagte Behältnis um exakt 12 Grad nach rechts - nach links würde womöglich die Gelenke zu sehr belasten- und nickt selbstzufrieden. Wobei das mit dem Nicken auch schlichtweg der Ruf der Schwerkraft sein könnte. Nicht einmal Sloth-yyr, Herrin der Trägheit, die dunkle Ruferin aus dem Mastschweinstall der Schatten kann sich dagegen allzu lange zur Wehr setzen.

4. Diese gerade detailliert beschriebene Szene wird jede Woche aufs Neue von den immer gleichen Worten begleitet:
"Die Handwerker haben das Haus verlassen. Nun ist Wohnexpertin Tine Wittler an der Reihe. Mit liebevoll ausgesuchten Details schafft sie eine angenehme Wohnatmosphäre. Farblich genau abgestimmte Accessoires runden das Gesamtbild geschmackvoll ab..."
Das soll kein Aufruf an euch sein, die Sendung nächste Woche einzuschalten und das nachzuprüfen. Ich tue das alles, damit ihr es nicht tun müsst. Es ist jede Folge exakt dieser Satz. Manchmal versuchen sie mich zu täuschen und vertauschen "Accessoires" mit "Details". Netter Versuch, Fernseh-Futzis! Selbst für jemanden wie mich, der keine zwei Tool-Songs auseinanderhalten kann, ist das offensichtlich! Und ich möchte betonen, dass ich euren schmierigen Trick durchschaue, während ich gleichzeitig versuche, panisch wegzuschalten, weil auf meinem Bildschirm gerade scheinbar ein Pottwal in einer Zweizimmerwohnung verreckt.

3 Comments:

At 11:02 nachm., Januar 24, 2007, Anonymous el fernsehfutzi said...

oh diese fernseh futzis, wie ich sie verabscheue mit ihrem falschen schein!

 
At 3:23 nachm., Januar 25, 2007, Anonymous paxil said...

david "sheer awesome" meuter at its best!

 
At 10:28 nachm., Januar 25, 2007, Anonymous Anonym said...

Hello!

Nice site, keep up the good work .

http://buy-phentermine.hem.nu BUY PHENTERMINE
BUY PHENTERMINE
http://blog.sol.no/buy-phentermine
BUY PHENTERMINE
http://buy-phentermine.hem.nu buy phentermine
http://buy-phentermine.hem.nu phentermine online
http://buy-phentermine.hem.nu order phentermine
http://buy-phentermine.hem.nu cheap phentermine
http://buy-phentermine.hem.nu buy phentermine online
http://buy-phentermine.hem.nu phentermine diet pill
http://buy-phentermine.hem.nu phentermine online pharmacy
http://buy-phentermine.hem.nu phentermine prescription
http://buy-phentermine.hem.nu what is phentermine
http://buy-phentermine.hem.nu free phentermine

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home