Freitag, Januar 26, 2007

"Gee, Brain, what are we going to do tonight?...

...The same thing we do every night, try to take over the world!"


Wie sieht dann Wario erst aus?

Nee. Aber mal im Ernst. Mir ist gerade klar geworden, dass Big N - gemeint ist Nintendo (für all die Unterbelichteten, die schließlich die Zielgruppe unseres Blogs darstellen) - die Weltherrschaft an sich reißen will.

Jetzt sagt ihr "Uh, das wissen wir doch schon lange. Warum erzählt er uns das? Ich lese lieber einen interessanten Blog". Nein, ich meine nicht Nintendos charismatische Führungspersönlichkeiten, die die Weihnachtsfeier des eingetragenen Diktatoren Vereins (Vorsitzender ist hingegen allen Annahmen nicht Hitler, sondern Steve Jobs) wie ein Keksebacken von kanadischen Schulmädchen aussehen lässt. Auch die Tatsache, dass Nintendo alle internationalen Börsen innerhalb eines Quartals annektiert und mit Schildkröten besetzt hat sollte uns nicht wirklich Sorgen machen...

...DENN: Sie haben viel größeres vor. Sie wollen das Individuum und das Kollektiv aufbrechen und jegliche Unterscheidbarkeit unmöglich machen. Ihr denkt jetzt schon wieder "Was quatscht der für einen Scheiß" Mag richtig sein. Aber hört zu: Wie kennen doch alle die ultimative Logik ohne die kein Hollywoodfilm oder Motivationsseminar (gibt es überhaupt einen Unterschied?) auskommen könnte: "There is no I in We" Und was machen die Nazitendos damit?! "There is an I in Wii" Fuck, even two of them!!! Sie haben uns. Die Welt wie wir sie gekannt und verstanden haben ist zu ihrem Ende gekommen. Versteckt euch unter euren Betten. Mario is out there and he is coming to get you!!!

2 Comments:

At 11:56 vorm., Januar 26, 2007, Anonymous Langu said...

Jaglas aller Länder, vereinigt euch!

 
At 12:37 nachm., Januar 28, 2007, Anonymous el präsident0r said...

hahahaha !!!!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home